“ das Watt vor Lüttmoor - erleben ...! “

 

 

 

         ... entdecken Sie Wattwurm, Krabbe, Muscheln und vieles mehr ...

 

 

 

 

Hier zeige ich nicht alltägliche Funde im Watt

 

 

 

Diese sandfarbigen, im Boden verankerten

und der Strömung trotzenden kleinen gallertartigen Kugeln

sind die birnenförmigen Laichballen vom Kiemenringelwurm.

Wir finden sie in den Monaten März bis April.

 

 

 

Diese grünlich schimmernden, im Boden verankert

und der Strömung trotzenden kleinen gallertartigen Kugeln

sind die Laichballen des gefleckten Blattwurmes.

Wir finden sie in den Monaten April bis Mai.

 

 

Diese Babyscholle ist noch durchsichtig.

Das Foto entstand im April 2009 auf einer Wanderung

 

 

Die Seestachelbeere wird im Juni schon öfter auf der

Sandbank angetroffen.

 

 

... Eine Besonderheit im Watt - eine Seeanemone -

hier zeigt sich eine Witwenrose ...

 

 

... etwas weiter ...

 

 

... in voller Entfalltung ...

 

 

... und das ist der feste Untergrund

auf dem die Seeanemonen im Watt Halt finden ...

 

 

 

... gestrandete Quallen finden wir öfter,

 aber so eine Größe ist mir auch noch nie begegnet.

 Es ist eine Wurzelmundqualle aber sie wird

auch Blumenkohlqualle genannt ...

 

 

 

 

zurück